Lage

In Schönebergs Norden

Wie kaum eine andere Metropole bietet Berlin noch die Möglichkeit, urbane Lebens(t)räume nach eigenen Vorstellungen zu gestalten.  Berlin ist eine Stadt mit vielen Zentren. Neben den großen Prachtstraßen mit ihren vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten liebt der Berliner die Nachbarschaft, in denen er soziale Beziehungen pflegen und die Einkäufe des täglichen Lebens erledigen kann.     

Ein neuer Kiez entsteht

In Schönebergs Norden entwickelt sich derzeit ein Gebiet, dass das Potenzial für einen typischen Berliner Kiez in sich trägt. Begrenzt durch traditionelle Wohngebiete Schönebergs und Wilmersdorfs hat das Wohngebiet an der Bautzener  Brache angefangen, sich in eine lebendige, familienfreundliche Nachbarschaft zu verwandeln, deren Wohnqualität von den neu gestalteten Parks Gleisdreieck und Flaschenhals geprägt ist.  

Das Stadtplanungskonzept sieht für das Quartier eine Harmonisierung bestehender Altbausubstanz mit neu zu errichtenden Wohnbauten und Versorgungsstätten vor.  Im Einklang mit den angrenzenden Parks wird es im zukünftigen Kiez viel öffentlichen Raum und Freiräume geben.  Schon jetzt gibt es hier die für einen Kiez so typischen einladenden Restaurants und Spezialitätengeschäfte.  Sämtliche Einkäufe für den täglichen Bedarf können in der angrenzenden Yorckstraße erledigt werden.   

Bautzener Straße - Leben zwischen City Ost und City West

Schöneberg liegt idealerweise an der Schnittstelle von Ost und West.  Von der nur wenige Schritte entfernten Monumentenstraßen Brücke hat man einen freien Blick auf das eindrucksvolle Panorama des nur wenige Minuten entfernten Potsdamer Platzes.

Mit öffentlichen Nahverkehrsmitteln (Bus M 19, U-Bahn 7, S-Bahn 1,2, 25) ist  das gesamte Berliner Stadtgebiet, seine Zentren und Vororte bequem  zu erreichen.  Zum Potsdamer Platz (3,2 km/7 Minuten), dem Kurfürstendamm  (5,7 km/11 Minuten) und Unter den Linden (4,8 km/11 Minuten) benötigt man auch mit dem  Fahrrad oder Auto nur wenige Minuten, ebenso wie zu den Flughäfen Tegel (15 km/8 Minuten) und Schönefeld (18,5 km/20 Minuten).  Die Freie Universität Berlin und  die Humboldtuniversität zu Berlin sind in einer knappen Viertelstunde zu erreichen.   

Hier könnte Ihr neues Zuhause liegen.

Das angebotene Kaufeigentum ist aber nicht nur für Eigennutzer, sondern angesichts der soliden Mieterstruktur auch für Kapitalanleger interessant.